Zur Startseite Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte - Aktuelle Ausgabe
 
 

Suche

DAS THEMA

Deutsche Leitkultur – Wege und Abwege
Heft 11 | 2017

Sabine Achour

Die Leitkultur – eine Leidkultur

picture alliance / ZB / Fotoreport

Wo steht der Diskurs um einen umkämpften Begriff?

 

Die Leitkultur – keiner kann genau sagen, was sie eigentlich ist. Vor knapp 20 Jahren stand sie als Synonym für das christlich-jüdische Abendland, dann auch für das Beherrschen der deutschen Sprache, für Fahne und Hymne (bei der AfD), für (Grund-)Werte, Grundrechte und das Grundgesetz, insbesondere seit den großen Fluchtbewegungen.

» mehr...
» Heft bestellen...

Aktuelles

 

Sergio Grassi/Nurman Nowak 

Indonesien nach der Ahok-Saga

Im Mai 2017 wurde der bis dato amtierende christlich-chinesische Gouverneur von Jakarta, Basuki Tjahaja Purnama, genannt Ahok, von einem indonesischen Gericht zu zwei Jahren Haft verurteilt – wegen vermeintlicher Blasphemie. Dem Urteil vorausgegangen war ein monatelanger Wahlkampf um das Gouverneursamt, in dem religiöse Gefühle zum entscheidenden Machtfaktor wurden. Mit dem Vorwurf, Ahok habe in einer Rede den Islam beleidigt, konnten konservative islamische Rechtsgelehrte (Ulama) mit der » mehr...

Editorial

 

Thomas Meyer

Der neue Bundestag hat sich konstituiert und das Entsetzen über die Anwesenheit solch einer großen Zahl zunächst ganz harmlos auftretender Damen und Herren ganz rechts weicht der vertrauten Ratlosigkeit: wie mit ihnen umgehen? Dazu haben sich soeben zwei der versiertesten politischen Intellektuellen des Landes geäußert. Joschka Fischer verfügte bündig: alles Faschisten in neuem Gewand – möglichst scharfe Ausgrenzung. Heinrich August Winkler entgegnet mit einer entschiedenen Differenzierung: 60 » mehr...


Finde uns auf Facebook