Zur Startseite Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte - Aktuelle Ausgabe
 
 

Suche

DAS THEMA

Zusammenleben in der Stadt
Heft 9 | 2016

Wolfgang Kaschuba

Vom Atem der Stadtgesellschaft

Foto: picture alliance/Westend61

Städte im Allgemeinen und urbane Räume im Besonderen sind heute hoch attraktiv. Das wissen nicht nur Planer und Spekulanten, sondern längst und vor allem auch Bewohnende sowie Besuchende, die sich in überfüllten Innenstädten begegnen und oft genug auch gegenseitig auf die Füße treten. Denn was die einen Urbanität nennen und als öffentliches Leben feiern, nämlich die vielfältigen sozialen und kulturellen, dabei auch manchmal lauten Nutzungsformen urbaner Räume, das beklagen die anderen als eine ärgerliche Ausweitung urbaner Partyzonen und neigen ihrerseits zu öffentlicher wie rechtlicher Gegenwehr. Manchmal ist schon die Rede von »zu viel Urbanität?« – immerhin meist noch mit einem Fragezeichen.

» mehr...
» Heft bestellen...

Zur Sache

 

Petra Pinzler

Demokratische Handelspolitik – geht das?

Warum neue Handelsabkommen offene Gesellschaften gefährden und die globale Wirtschaftspolitik reformiert werden muss »Es ist doch offensichtlich, die größten Konzerne der Welt warten darauf, die Regeln für den » mehr...

Editorial

 

Thomas Meyer

Die Not der EU bringt nun fast täglich neue Vorschläge zu ihrer Rettung hervor. Fast alle laufen ins Leere: die großen, schönen Utopien aus der Frühzeit, ebenso wie die scheinbar handfesten Tipps, die nun erst mal nur noch unmittelbar Nützliches liefern. Der Griff ins ganz große Register entmutigt in diesen Zeiten erst recht und in ihrer inneren Selbstlähmung bekommt die Union auch das kleine Karo ja kaum noch zustande. Gefragt ist vielmehr – » mehr...


Finde uns auf Facebook